Kastanie
Gemeint ist hier die Edelkastanie und nicht etwa die Rosskastanie. Die Edelkastanie kam aus Kleinasien in den Mittelmeerraum. Dieser rasch wachsende Baum wird bis zu 30 m hoch, um danach nur noch im Umfang zuzunehmen. Die ersten Früchte reifen erst nach etwa 25 Jahren.
Auf der Alpen-Südseite waren Kastanien die Hauptnahrung der Bauern. Jede Bauernfamilie pflegte ihren eigenen Kastanien-Hain.
Das Holz der Kastanie ist von ähnlicher Qualität wie das der Eiche. Ob im Schiffsbau, als Pfahl, im Hausbau oder als Möbel, überall findet man das Kastanienholz.

Die Kastanie steht für Heiterkeit und Geselligkeit. So sind die alten Biergärten immer von grossen alten Kastanienbäumen beschattet. Kastanienholz wäre somit auch ideal für Wirtshaustische.
schliessen